Creative Europe, LEADER Transnational und das Kulturerbe-Siegel

Informationsveranstaltung des BMKOES

Am 17. September 2022 informieren von 10:00 bis 12:00 Uhr Vertreter*innen des Bundesministeriums für Kunst und Kultur, öffentlicher Dienst und Sport über die EU-Förderprogramme Creative Europe und LEADER Transnational. Das Europäische Kulturerbe-Siegel, für das aktuell eine Ausschreibung läuft, wird ebenfalls vorgestellt. Die Veranstaltung findet im Sparkassensaal Bad Ischl statt. 
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter event@salzkammergut-2024.at wird gebeten. 

Mit diesem Event setzt die Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 ihr Angebot an Informations- und Vernetzungsveranstaltungen in der Region fort. Ab Herbst 2022 finden in regelmäßigen Abständen Workshops und Vorträge zu verschiedenen Themen der Vereins- und Kulturarbeit statt. 

Das kostenlose Angebot richtet sich an jede*n, der*die sich in Vereinen haupt- oder ehrenamtlich engagiert, im Kulturbereich arbeitet oder ganz einfach Interesse an der Thematik hat.  
Termine und Orte weiterer Veranstaltungen werden über die Website der Kulturhauptstadt, über Social Media-Kanäle und den Newsletter bekannt gegeben. 

Veranstaltungsort: Sparkassensaal Bad Ischl, Sparkassenplatz 1 – 3. Stock, 4820 Bad Ischl (Zugang via rechten Seiteneingang der Sparkasse)

Datum: 17.09.2022, 10:00 bis 12:00 Uhr

Tickets: Freier Eintritt, Anmeldung bis 15.09.2022 unter event@salzkammergut-2024.at

Vortragende: Meena Lang (BMKOES), Elisabeth Pacher (Creative Europe Desk Austria, BMKOES), Gerald Wagenhofer, Oliver Rath (Verein Kulturregion Eisenwurzen Oberösterreich), Siegfried Kristoefl (Verein Kulturregion Eisenwurzen Oberösterreich, Kursleiter)

Projektverantwortliche Salzkammergut 2024: Eva Mair, Lisa Neuhuber

Creative Europe, LEADER Transnational und das Kulturerbe-Siegel