Team

Foto: (c) Anette Friedel

Commercial Managing Director

Manuela Reichert

Kulturhauptstadt Bad Ischl –
Salzkammergut 2024 GmbH
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

+43 6132 23 884

m.reichert@salzkammergut-2024.at

Manuela Reichert grew up in Salzburg and lives in Upper Austria since 1992. Manuela Reichert grew up in Salzburg and lives in Upper Austria since 1992. After studying business administration at the JKU and graduating from the ICCM University for Cultural Management , she has been managing director in the cultural sector for over 20 years. Of these, she worked for 18 years in the Kulturpark Traun and for 2 years for the Philharmonie Salzburg and the children’s festival. As an enthusiastic singer in a blues band, she knows not only cultural management but also the stage side.

Foto: (c) Anette Friedel

Foto: (c)Privat

Sekretariat , Office Management

Romina Binder

Kulturhauptstadt Bad Ischl –
Salzkammergut 2024 GmbH
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

+43 6132 23 884

buero@salzkammergut-2024.at

Romina Binder ist in Vöcklabruck geboren und in Lenzing (OÖ) aufgewachsen. Nach ihrem Studium in Salzburg in Klassischer Archäologie, arbeitete sie in ihrer Heimatgemeinde am Gemeindeamt und war dort für die Organisation des Heimatbuches und die Organisation und Erstellung des Themenweges „Agermühlenweg“ zuständig. Als Obfrau des Kultur- und Museumsvereins Lenzing ist sie an der Kuration und dem organisatorischen Aufbau des zukünftigen Museums in Lenzing wesentlich beteiligt.

Foto: (c)Privat

(c) Anette Friedel

Programm Team

Eva Mair

Kulturhauptstadt Bad Ischl –
Salzkammergut 2024 GmbH
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

+43 6132 23 884

e.mair@salzkammergut-2024.at

Eva Maria Mair, born in Kirchdorf/Krems (Upper Austria) lives in Bad Ischl and Vienna. She graduated in “Social Design_Arts as Urban Innovation” (University of Applied Arts Vienna), Spatial Planning and Development (Vienna University of Technology) and Political Science (University of Vienna). In the past, she has worked at the Austrian Cultural Forum in Cairo and in various independent projects at the interface of urban & regional development, art and socio-political issues.

(c) Anette Friedel

Foto: (c) Anette Friedel

Programm Team

Lisa Neuhuber

Kulturhauptstadt Bad Ischl –
Salzkammergut 2024 GmbH
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

+43 6132 23 884

l.neuhuber@salzkammergut-2024.at

Lisa Neuhuber grew up in Ebensee and, after stopovers in Amsterdam and Vienna, landed back in the Salzkammergut. Among other things, she is a cultural and social anthropologist, was until recently a board member of the KUPF OÖ and a mediator at the Mauthausen Memorial. Currently she is a cultural worker at the Kino Ebensee and active in regional development and mediation work of contemporary history. Networking and interdisciplinary thinking are close to her heart.

Foto: (c) Anette Friedel

Foto: (c) Anette Friedel

Programm Team

Sonja Zobel

Kulturhauptstadt Bad Ischl –
Salzkammergut 2024 GmbH
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

+43 6132 23 884

s.zobel@salzkammergut-2024.at

Sonja Zobel ist Produzentin und Kulturmanagerin, die in London Schauspiel studiert hat und nach dem Brexit wieder nach Bad Goisern zurückgekehrt ist. Sie gründete 2018 das Wolfgangsee Sommertheater, das sich großer Beliebtheit erfreut. Zu ihren schauspielerischen Lieblingsproduktionen gehören u.a. der Bub in „Warten auf Godot“ für das London Classic Theater (Regie Michael Cabot), div. Rollen in Hermann Hesses „Steppenwolf“ für das Salzburger Landestheater (Regie Johannes Ender)  und die Jenny in „Asip und Jenny“ für das TATU Theater (Regie Caroline Richards). Ihre Leidenschaft gehört dem Theater, besonders dem jungen Publikum und partizipatorischen Projekten.

Foto: (c) Anette Friedel

Christian Haselmayr
Fotonachweis (c) Privat

Programm Team

Christian Haselmayr

Kulturhauptstadt Bad Ischl –
Salzkammergut 2024 GmbH
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

+43 6132 23 884

c.haselmayr@salzkammergut-2024.at

Christian Haselmayr war lange Zeit kaufmännischer und künstlerischer Leiter des KV KAPU in Linz. Nach seinem Aufenthalt in Berlin, wo er hauptberuflich im Club Tresor im Bereich Business Developement tätig war, arbeitete er zuletzt in der Musikagentur Spoon in Wien und beim nicht kommerziellen TV-Sender DORFTV in Linz. Nebenbei war er im Musik-, Kunst- und Kulturbereich sowie in der Politischen Bildung selbstständig tätig. Er kuratiert die Musiknightline des Crossing Europe Filmfestivals und ist Mitglied im Stadtkulturbeirat der Stadt Linz sowie im Vorstand der Kulturplattform Oberösterreich (KUPF).

Foto: (c) Anette Friedel

Communication and Regional Partnerships

Stefan Heinisch

Kulturhauptstadt Bad Ischl –
Salzkammergut 2024 GmbH
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

+43 6132 23 884

s.heinisch@salzkammergut-2024.at

Stefan Heinisch ist in Ansfelden aufgewachsen und nach Zwischenstopps im Destinationsmanagement in Salzburg und Kärnten wieder in Oberösterreich (Almtal) gelandet. Er ist unter anderem gelernter Hotelkaufmann und studierte Tourismusmanagement und Freizeitwirtschaft in Krems mit Auslandsaufenthalten in Philadelphia (USA) und Florenz (Italien). 2018-19 war er als Projektleiter und Teil des Bewerbungsteams für den Zuschlag an das Salzkammergut mitverantwortlich. Nach der Gründungsphase der Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 GmbH fungierte er ab August 2020 kurzzeitig auch als Geschäftsführer und ist jetzt für die Bereiche Kommunikation, „Smart Mobility“ und regionale Kooperationen (Tourismus) verantwortlich.

Foto: (c) Anette Friedel

Profilfoto von Christina Jaritsch
Foto: (c) Anette Friedel

Communication, Public Relations and Evaluation Communication and Evaluation

Christina Jaritsch

Kulturhauptstadt Bad Ischl –
Salzkammergut 2024 GmbH
Auböckplatz 4
4820 Bad Ischl

+43 6132 23 884

c.jaritsch@salzkammergut-2024.at

Christina Jaritsch comes from Ebensee and has returned to the Salzkammergut after study stays in Vienna, Nancy and Havana. After graduating with a degree in political science in 2019, she actually only wanted to make a brief stopover in Ebensee, but ended up staying longer. She is dedicated to the Frauenforum Salzkammergut, where she leads projects in the field of textile arts and crafts and regional development, and passionately enjoys networking with a wide variety of people.