Hausmusik Roas 2022 - Salzkammergut Festwochen Gmunden

Die Salzkammergut Festwochen Gmunden laden Sie zu fünf musikalischen Reisen durch Gmunden, Bad Aussee, Bad Ischl, Altmünster und Vorchdorf ein. Verweilen Sie an diesen schönen Plätzen und lauschen Sie den einzigartigen Musikdarbietungen.  Musiker*innen spielen traditionelle, im Salzkammergut entstandene Volksmusik, bis hin zu neu gedachter Volksmusik und klassischer Hausmusik. Entstehen soll ein offener Zugang zur Volksmusik, lustvolles, gemeinsames Musizieren und ein Raum für Eigendynamik.

Einer Idee Franz Welser-Mösts folgend, begeben wir uns auf eine spannende musikalische Spurensuche weltbekannter Komponisten wie Franz Schubert, Johannes Brahms, Gustav Mahler oder Hugo Wolf, die seit jeher Inspiration in ihrem kreativen Schaffen im Salzkammergut suchten. Gemeinsam wollen wir einen neuen Blick auf die traditionelle Volksmusik richten, zum lustvollen Musizieren anregen und die in unserer Region verwurzelte – von Generation zu Generation weitergegebene – Hausmusik wieder zu neuem Leben erwecken.




Musizieren von Haus zu Haus

Konzeptidee:

„Die Initiative Hausmusik soll Musik im weitesten Sinne fördern, vor allem die Volksmusik mit ihren vielfältigen Aus- drucksmöglichkeiten zu neuem Leben erwecken. Sie kann besonders im Salzkammergut auf eine sehr lange und unverwechselbare Tradition zurückblicken. Die Volksmusik hatte seit jeher einen großen Stellenwert und Groß- artiges in dieser Region hervorgebracht. Viele bedeutende Komponisten, die im Sommer im Salzkammergut zu Gast waren – Franz Schubert, Johannes Brahms, Gustav Mahler und Hugo Wolf – wurden von dieser wunderschönen Landschaft inspiriert.

Angelehnt an das Konzept der Ebenseer Kripperlroas hat die Initiative die Vision, dass Menschen von Haus zu Haus gehen und die Möglichkeit bekommen, dieses intime Musizieren erleben zu können sowie auch zum eigenen Musi- zieren angeregt zu werden. Die Kulturhauptstadt 2024 ist ein willkommener Anlass, dass dieses wertvolle regionale Kulturgut wieder in verstärktem Maß gepflegt wird. Die zahlreichen Aktivitäten der Hausmusik Roas sollen jedoch weiter über das Jahr 2024 reichen. Der Humus, der auch mein musikalisches Wachstum ermöglicht hat, möge durch lebendiges Musizieren seine ursprüngliche Kraft immer wieder aufs Neue gewinnen und die Hausmusik in dieser Gegend auch in weiterer Zukunft zum Blühen bringen.“

Franz Welser-Möst


Programmübersicht



Xenia Hausner, ANDANTE,2012