© European Peace Ride
Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende

Mehr über den Mitwirkenden

Der European Peace Ride ist die Neuauflage der Friedensfahrt. Dabei handelt es sich um kein Radrennen, sondern um ein gesamtgesellschaftliches Event, bei dem es keine Ausschlusskriterien in Bezug auf Geschlechtsidentifikation, Religion, Herkunft oder persönliche Handicaps gibt.
Mit zahlreichen Partnerländern haben wir ein gemeinsames Ziel, ein europäisch-verbindendes Projekt auf die Beine zu stellen.
Wir vereinen Sport und Kultur und machen so aus dem EPR etwas vorher nie Dagewesenes. 

Teilnahmen

Für die diesjährige Ausgabe des Peaceride 2023 vergibt die Kulturhauptstadt Bad Ischl Salzkammergut 2024 10 Plätze im Bad Ischl – Salzkammergut 2024 Team und 2 Plätze für ein Trainingscamp für Fahrradsportler*innen. Sichere dir einen Platz und fahre von 8.9.2023 bis 10.9.2023 im Peleton mit 200 Teilnehmer*innen. 3 Etappen, insgesamt 500 km mit 6000 Höhenmetern.
Europäische Friedensfahrt / Amateur*innenradsport-Event: Die Verbindung zwischen Radsport, kulturellen und gesellschaftlichen Themengebieten, machen aus dem European Peace Ride etwas vorher nie dagewesenes und vereinen ihn zu einem gesamtgesellschaftlichen Projekt mit europäischer Strahlkraft.