Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende

Mehr über den Mitwirkenden

künstlerische Leitung und Darsteller bei Sons of Sissy

ist Performer, Choreograph, Musiker, Festivalkurator und Workshopleiter. Er wurde in Österreich geboren und studierte an der Ballettschule der Wiener Staatsoper und an den Performing Arts and Research Studios in Brüssel (P.A.R.T.S.). Simon war Mitglied des Wiener Staatsopernballetts und arbeitete unter anderem für Anne Teresa de Keersmaeker / Rosas (The Song), Wim Vandekeybus (Frisking) und Zita Swoon. Seine Choreographien werden auf internationalen Bühnen gezeigt.

Teilnahmen

Experimentelle Performance, die humorvoll traditionelle männliche Rollenbilder im Brauchtum brechen im Wechselspiel von alpiner Livemusik, Gruppentänzen und ritualistischen Praktiken. Die Produktion wird im Rahmen des Salzkammergut Fringe Festival im Oktober 2024 gezeigt. 
VOLXFEST / Feste, Pop Ups, Ausstellungen, Dialoge, Stammtische, Performance, Workshops: Ein dreiteiliges Fest, das über Musik, Tanz, Tracht, Brauch ein Mosaik multipler Zugehörigkeiten schafft. Durch die Kunst und Kraft des „Feierns“ möchte das Volxfest eine offene Kultur des Miteinanders eröffnen.