Tatkräftige Unterstützung für Salzkammergut 2024 durch das Land Steiermark


v.l.n.r.: Bgm. Gerald Loitzl (Altaussee), Bgm. Franz Frosch (Bad Aussee), LR Christopher Drexler, Bgm. Franz Steinegger (Grundlsee), Bgm. Klaus Neuper (Bad Mitterndorf)Fotonachweis: © Anna Purkarthofer 

Um über die steirischen Aktivitäten und den weiteren Fahrplan im Rahmen der Bewerbung zu informieren, luden der steirische Kulturlandesrat Mag. Christopher Drexler gemeinsam mit den Bürgermeistern, Gerald Loitzl (Altaussee), Franz Frosch (Bad Aussee), Franz Steinegger (Grundlsee) und Klaus Neuper (Bad Mitterndorf) am 25. September 2019 zum Pressegespräch. 

Auf der Murinsel, einem Erbe der Kulturhauptstadt Graz 03, gab Kulturlandesrat Drexler die Unterstützung der Bewerbungsinitiative Salzkammergut 2024 im Namen der steirischen Landesregierung bekannt.

„Mit dem Beschluss der Landesregierung wollen wir nochmals ausdrücklich die Unterstützung des Landes Steiermark für die Gemeinden des steirischen Salzkammerguts zum Ausdruck bringen, Europäische Kulturhauptstadt 2024 zu werden. Es handelt sich um einen der inhaltlich wichtigsten Beschlüsse der Landesregierung in dieser Gesetzgebungsperiode. Wir geben auch ein finanzielles Bekenntnis zu diesem Projekt ab und hoffen, unsere Region damit im finalen Bewerbungsprozess unterstützen zu können. Die Kulturhauptstadtregion Salzkammergut 2024 wäre eine Riesenchance und ein Meilenstein für die Regionalentwicklung rund um das Ausseerland, die kulturelle Positionierung der gesamten Region und für die internationale Wahrnehmbarkeit des Kulturlandes Steiermark insgesamt.

Im Jahr 2003 haben wir in Graz gesehen, was es bedeuten kann, Kulturhauptstadt sein zu dürfen. Aufgrund eines aufblühenden künstlerischen Lebens, vieler Investitionen in Projekte und Infrastruktur und einer damit einhergehenden Stärkung des Wirtschaftsstandortes profitieren Graz und sein Umland bis heute von dieser Auszeichnung. Ich bin zuversichtlich und hoffe darauf, dass die Region Salzkammergut den Zuschlag als Europäische Kulturhauptstadt 2024 bekommt – sie hätte es mehr als verdient“, betont Kulturlandesrat Christopher Drexler.

 

v.l.n.r.: Bgm. Klaus Neuper (Bad Mitterndorf), Bgm. Franz Frosch (Bad Aussee), LR Christopher Drexler, Bgm. Franz Steinegger (Grundlsee), Bgm. Gerald Loitzl (Altaussee)Fotonachweis: © Anna Purkarthofer