Sonja Zobel ist Produzentin und Kulturmanagerin, die in London Schauspiel studiert hat und nach dem Brexit wieder nach Bad Goisern zurückgekehrt ist. Sie gründete 2018 das Wolfgangsee Sommertheater, das sich großer Beliebtheit erfreut. Zu ihren schauspielerischen Lieblingsproduktionen gehören u.a. der Bub in „Warten auf Godot“ für das London Classic Theater (Regie Michael Cabot), div. Rollen in Hermann Hesses „Steppenwolf“ für das Salzburger Landestheater (Regie Johannes Ender)  und die Jenny in „Asip und Jenny“ für das TATU Theater (Regie Caroline Richards). Ihre Leidenschaft gehört dem Theater, besonders dem jungen Publikum und partizipatorischen Projekten.

Foto: (c) Anette Friedel