Åhnlroas – Alt:Neu:modisch 

tbc

tbc

2024

Foto-Kunst-Projekt: außergewöhnliche Senioren*innen-Portraits in Salzkammergut  Geschaffen werden Portraits von „reifen Supermodels“ in außergewöhnlicher Aufmachung – von modern, flippig, schräg bis hin zu traditionell, trachtig, klassisch; von „Grand Dames et Messieurs“ bis zum schlichten Sonntags-Chic. Das gealterte Salzkammergut in all seinen Facetten. Die Bilder werden in Ausstellungen in den Seniorenhäusern gezeigt, um diese zu öffnen und als Orte der Kunst und Begegnung zu erfahren.
0

Termine

Vergangen

Mehr über das Programm

Foto-Kunst-Projekt: außergewöhnliche Senioren*innen-Portraits in Salzkammergut 

Geschaffen werden Portraits von „reifen Supermodels“ in außergewöhnlicher Aufmachung – von modern, flippig, schräg bis hin zu traditionell, trachtig, klassisch; von „Grand Dames et Messieurs“ bis zum schlichten Sonntags-Chic. Das gealterte Salzkammergut in all seinen Facetten. 

Es gibt dabei keine Do‘s and Dont‘s, sondern es werden außergewöhnliche Momentaufnahmen mit dem gewissen Pfiff kreiert. Von Alt-Eingesessenen und auch „Zua-G‘Roaste“ Senioren*innen, wie man im Salzkammergut gerne betont. Dabei gilt „Alles kann, nichts muss!“ – alle Models haben bei Styling und Outfit Mitspracherecht, lassen sich aber erfahrungsgemäß gerne inspirieren, damit die künstlerische Idee umgesetzt werden kann.

Die Portraits stellen auch einen Gegenpol zu der allgemeinen Entwicklung dar: Täglich werden wir von den tausenden Modebildern der Medien überschwemmt: Schönheit, Jugend und ein bestimmtes Schönheitsideal sind dabei oberstes Gebot. Dabei vergessen und vor allem verlernen wir den Blick auf echte Schönheit – das Leben, Erfahrung, gezeichnete Gesichter, Falten und Charakter.

„Alt werden will jeder, aber alt sein niemand!“ ein viel gehörter Satz. Die aktuell wieder aufkeimende „Body- & Age-Positivity“-Bewegung lässt hoffen, doch es ist noch viel zu tun!

Altes wie Oldtimer, Vintage-Kleidung, alte Kunst und Antiquitäten werden oft als wertvoll und teuer gewertet – warum nicht auch der alte Mensch selbst? 

Die Bilder werden in Ausstellungen in den Seniorenhäusern gezeigt, um diese zu öffnen und als Orte der Kunst und Begegnung zu erfahren. Es wird eine außergewöhnliche Brücke zwischen Alt und Jung geschaffen.

Künstlerin: Catherine Ebser

Projektverantwortliche: Catherine Ebser

Projektleitung Salzkammergut 2024: Petra Zechmeister

Mitwirkende