Altausseer Poesieautomaten

Altaussee

2024

Gedichte zum Mitnehmen. Bewohner- und Besucherinnen von Altaussee werden bei diesem Projekt eingeladen, Gedichte aus vier unterschiedlichen Poesieapparaten zu ziehen, sich anregen, verführen, berühren zu lassen. Alle Automaten sind mit je 12 unterschiedlichen Gedichten bestückt, welche im Zeitraum Jänner bis Dezember 2024 für je 50 Cent gezogen werden können.

Termine

Vergangen

Mehr über das Programm

Gedichte zum Mitnehmen

Bewohner- und Besucherinnen von Altaussee werden bei diesem Projekt eingeladen, Gedichte aus vier unterschiedlichen Poesieapparaten zu ziehen, sich anregen, verführen, berühren zu lassen. Der „Frische Gedichte“-Automat sowie der „noch frischere Gedichte“-Automat bergen bisher unveröffentlichte, neue Werke von zeitgenössischen Dichterinnen und Lyrikinteressierten aus Altaussee und der weiteren Umgebung; der Automat „Sommerfrische Gedichte“ überrascht mit Gedichten, die Sommerfrischler über die Jahrhunderte geschrieben und hinterlassen haben, und besonders „bergechte“ Gedichte, die 12 international bekannte Lyriker*innen speziell für dieses Projekt schreiben, hält ein historischer Kondomautomat bereit. Die Aufstellungsorte der 4 Automaten sollen in Beziehung zueinander stehen und auf das Literaturmuseum verweisen.

Alle Automaten sind mit je 12 unterschiedlichen Gedichten bestückt, welche im Zeitraum Jänner bis Dezember 2024 für je 50 Cent gezogen werden können. Es ist möglich auch eigene Gedichte für das Projekt einzureichen. Am 16.12.2022 findet dafür ein Schreibworkshop mit dem Kurator statt. Ein Publikumspreis wird mittels Online-Voting über die Website des Literaturmuseums unter den Gedichten der „Frische Gedichte“-Automaten vergeben und bei der Finissage mit einer Lesung vorgestellt.

Projektverantwortliche: Daniela Jeide, Christian Resch, Anton Auerböck – Verein Literaturmuseum Altaussee

https://www.literaturmuseum.at

Projektleitung Salzkammergut 2024: Lisa Neuhuber