Share:

Bioregional Assembly Salzkammergut

Ausstellungen

19/07/24Freitag, 13:00 - 20:00weitere Termine Kunstquartier StadtgartenJohann Tagwerker-Straße 12, 4810 Gmunden
Familien
BAS__Henna Burney
© Henna Burney

Beschreibung

Bioregional Assembly_Salzkammergut entwickelt ein Netzwerk von materiellen, menschlichen und infrastrukturellen Ressourcen in der Region Salzkammergut und zeigt, wie diese in einer Art und Weise zusammengefügt werden können, die lokale ökologische, wirtschaftliche und soziale Systeme in der Zukunft stärken könnte. Dabei wird die Region Salzkammergut als Fallstudie genutzt und zur ‘Testküche’ für die Umsetzung bioregionaler Designpraktiken. 

Fokus Ausstellung:
 
Die kolumbianische Designerin und Materialforscherin Henna Burney vom Atelier LUMA, einem Programm der LUMA Arles, arbeitete zusammen mit Salinen Austria AG und untersuchte den Salzabbau in Altaussee sowie die Salzverarbeitung und die Produktionsprozesse in der Produktionsstätte in Ebensee. In enger Zusammenarbeit mit internen ExpertInnen des Unternehmens wurde eine Reihe von Materialexperimenten durchgeführt, wie z.B. Salzkristallisation, Integration von Salz in die Keramikproduktion sowie Salzkompression. Ziel des Projektes ist es, prototypische Produkte und Prozesse zu entwickeln, die neue systemische Anwendungen von Salz im Salzkammergut aufzeigen können. Die Ergebnisse werden im Rahmen des ‚Opening Event‘ am 6.7 ausgestellt und präsentiert.

Vom 6.7 – 29.9.2024 wird eine Dauerausstellung im ehemaligen Gewächshaus des Stadtgartens Kunstquartier Gmunden alle Projekte im Rahmen von Bioregional Assembly__Salzkammergut präsentieren. Parallel dazu werden in einer Reihe von wechselnden Sonderausstellungen einzelnde Projekte hervorgehoben. Ab Juni 2024 wird werden die Präsentation und Entwicklungen der Projekte auf dem Instagram-Kanal des Bioregional Assembly__Salzkammergut dokumentiert: @bioregional_assembly

Das Opening Event am 6.7.2024 wird einen Überblick über alle Projekte und die laufende Forschung geben sowie mögliche Synergien zwischen allen beteiligten ProjektpartnerInnen diskutieren. Bei dem Closing Event am 27.9.2024 werden alle im Rahmen der Bioregional Assembly_Salzkammergut entwickelten Projekte vorgestellt und ihre mögliche zukünftige Fortfühurng diskutiert.
 
Begleitend zu den Opening- und Closing Events werden Andrej Koruza, Gaja Mežnarić Osole und Danica Sretenović von der Krater Collective aus Slowenien alternative Perspektiven auf das Stadtgarten KunstQuartier Gmunden durch eine Filmvorführung von „Feral Practices“, einer Performance-Lecture „Table of Curiosities“ und 1:1 Krater’s Feral Coaching Sessions anbieten. Ihre Beiträge werden von SKICA – Slowenisches Kulturinformationszentrum in Österreich unterstützt.

Führungen:
6.7 – 29.9.2024
Donnerstags, 18:00

Führungen sind auch nach Vereinbarung möglich. Anmeldung unter:

jaka.travnik@gmail.com

 

Veranstaltungsinfos

Wo
Kunstquartier Stadtgarten
Johann Tagwerker-Straße 12, 4810 Gmunden

Terminübersicht