Zeigt uns eure Leerstände!

Auf der Suche nach Leerstand im Salzkammergut

Bereits im Zuge des Bewerbungskonzepts für den Titel Kulturhauptstadt Europas 2024 wurde das Potential ungenützter Räume thematisiert und die Chance aufgezeigt, diese Orte mit dem Kulturhauptstadtprogramm temporär zu beleben bzw. im besten Fall nachhaltig zu reaktivieren (siehe auch Kulturentwicklungsplan „Kulturvision Salzkammergut 2030“ – Nutzung und Revitalisierung von leerstehenden Räumen und Gebäuden).

Leerstandsaktivierung durch Kulturhauptstadt Europas 2024

Für die Aufbaujahre am Weg zum Kulturhauptstadtjahr 2024 ist das Programmteam der Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 GmbH auf der Suche nach Orten und Räumen mit Potential. Das kann gewerblicher, aber auch privater Leerstand sein. Uns interessieren ungenutzte Flächen aller Art. 

Einige Objekte (u.a. Industriebrachen) in der Region sind uns natürlich bekannt. Wir möchten nun aber eine umfassende Recherche in allen 23 Gemeinden durchführen und bitten euch daher um Unterstützung und „Leerstandsmeldung“ an uns. 

Bitte – wenn möglich – um Angabe von Lage (Adresse), Objektbeschreibung (Leerstandsfläche in m2), Kategorisierung „gewerblich“ oder „privat“ sowie eine Ansprechperson (Eigentümer) für weitere Rückfragen unsererseits. Und sehr gerne auch – sofern vorhanden – Fotos oder Pläne, damit wir uns einen guten ersten Eindruck verschaffen können. 

Alle Informationen bitte an leerstand@salzkammergut-2024.at

Für Rückfragen stehen wir via E-Mail oder auch telefonisch gerne zur Verfügung.

Stefan Heinisch

+43 664 88186885

Eva Mair

+43 664 88186887

Fotonachweis: Pixabay

Zeigt uns eure Leerstände!