Elza Grimm

© Elza Grimm
Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende

Mehr über die Person

Elza Grimm wurde am 26.10.1985 in Bad Aussee, Stmk. geboren. Nach der Matura absolvierte er den Bachelorstudiengang Informationsdesign an der FH Joanneum in Graz. Von Anfang 2010 bis Ende 2011 arbeitete er als Schnitt- und Produktionsassistent an zahlreichen Kino- und Fernsehdokumentationen für die in Wien ansässige Golden Girls Filmproduktion. Ab 2011 produziert er unter dem Label „Grimmbabies Filmproduktion“ eigenständig Kurzspielfilme, Musikvideos und Werbefilme. Seine experimentellen Kurzfilme, Kurzspielfilme und Musikvideos liefen weltweit auf zahlreichen Filmfestivals. Neben dem Film ist die Musik eine zweite große Leidenschaft. 2020 erschien sein Debutalbum „Trash Figures“. Seit einigen Jahren wendet er sich vermehrt dem audivisuellen Kunstschaffen zu. Im Jahr 2021 wurde er zum Obmann des professionellen KünstlerInnen-Netzwerks Kulturvision Salzkammergut gewählt und fungiert seither in dieser Positon auch als 5%-iger Gesellschaftervertreter in der Kulturhauptstadt Bad Ischl-Salzkammergut 2024 GmbH.

Teilnahmen

Acta Liquida ist die künstlerische Dokumentation vom Traunsee-Wasser, einheimischem Fisch, Klimawandel, historischen Geschichten, Erinnerung und Fischerei. Ein Projekt über die Fischkultur am Traunsee – erarbeitet, erzählt und teilweise abstrahiert.