Judith Bachinger

Visit the Webpage

© GMR Fotografen GmbH, 4202 Kirchschlag
Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende

Mehr über den Mitwirkenden

… 1968 in Bad Ischl geboren, wohin sie nach Studium der Deutschen und Klassischen Philologie und Unterrichtstätigkeit in Saalfelden 2008 zurückkehrte und aktuell am Gymnasium Deutsch, Latein, Bühnenspiel und Rhetorik unterrichtet sowie Kurse zur Begabtenförderung abhält. Sie leitet seit 2005 Schultheatergruppen und sammelte auch viele Jahre selber Erfahrungen als Laienschauspielerin in Salzburg. Seit 2013 beschäftigt sie sich aktiv mit literarischem Schreiben. Nach dem Besuch von Schreibwerkstätten u.a. bei Lydia Mischkulnig, Robert Schindel und Gustav Ernst absolvierte sie 2017/18 die Leondinger Akademie für Literatur, 2020/21 die weiterführende Masterclass bei Gustav Ernst. Ziel sind eigene Publikationen sowie die qualifizierte Förderung junger AutorInnen im Rahmen ihrer Tätigkeit als Lehrerin und in der Begabtenförderung.

Teilnahmen

Stimmen aus und über Europa. Gesucht werden engagierte, kreative und sprachlich prägnante Texte deutschsprachiger Literatur.  Die eingereichten Werke (Prosa oder lyrische Prosa) zum Thema „nah und fern“ sollen persönliche Standpunkte verschiedener Menschen zu Europa literarisch wiedergeben. Aus den Einsendungen setzt eine unabhängige Fach-Jury Texte von zehn Erwachsenen und vier Jugendlichen auf die Shortlist.