Wolfgang Schlag

Visit the Webpage

Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende

Mehr über den Mitwirkenden

Der gebü rtige Mostviertler Wolfgang Schlag grü ndete wä hrend seiner Schulzeit eine Schü lerzeitung, eine Theatergruppe, eine Band und ein Openair-Festival. Nach der Matura in seiner Heimatstadt studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach Jobs als Musiker, Chauffeur und Schlafwagen- Betreuer trat er ab 1987 im ORF als Redakteur der “Musicbox“ (Ö 3) und der Sendereihe “Diagonal“ (Ö 1) auf. Daneben gestaltete er Musiksendungen im Rahmen der Ö 1-Reihe “Pasticcio“.

Schlag gründete mehrere Festivals wie das Festival “Glatt&Verkehrt“ in
Niederö sterreich und das Festival “21 – Floridsdorf feiert 100 Jahre“. Er ist Herausgeber zahlreicher Tonträ ger im Genre “Weltmusik“; 2009 verö ffentlichte er die CD-Box “migrant.music.vienna“ mit 61 Bands aus 41 Ländern, die seit 1980 in Wien gelebt und produziert haben.

2006 rief Schlag das New Crowned Hope Festival ins Leben, das sich dann in Zusammenarbeit mit den Wiener Festwochen zum Festival “Into the City“ entwickelte. Darin werden Kunstprojekte, die sich mit sozialen Problematiken in Wien auseinandersetzen, gemeinsam mit Menschen verschiedener Randgruppen (Prostituierte, Häftlinge, Migranten usw.) gestaltet.

2010 grü ndete Wolfgang Schlag die “streetacademy“, die in ganz Wien Workshops in unterschiedlichen Streetart-Disziplinen fü r junge Menschen anbietet, mit dem Ziel, vor allem Jugendliche mit Migrationshintergrund zu erreichen. 2013 kuratierte Wolfgang Schlag das Veranstaltungsprogramm des erstmals in Wien stattfindenden “Social Integration Award“ der Erste Stiftung. Seit Jä nner 2013 ist er der
kü nstlerische Leiter des “Hundsturm“, einer Außenstelle des Wiener Volkstheaters.

Teilnahmen

Ein Projekt der Musikschule Bad Goisern in Kooperation mit der Europäischen Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024. Mit den neu konzipierten 7-tägigen Musiktagen Bad Goisern bietet die Landesmusikschule, die seit drei Jahrzehnten erfolgreich Meisterkurse und Workshops durchführt, erstmals einen Schwerpunkt für zeitgenössische Musik an.