Share:

Solastalgia

Grace Ellen Barkey

17/03/24ganztagsDauer 24hBahnhof Ebensee LandungsplatzSalinenplatz 6 , 4802 Ebensee
Eintritt frei
Solastalgia (c) Grace Ellen Barkey
© Grace Ellen Barkey

Beschreibung

Grace Ellen Barkey sammelt, filmt und fotografiert Blumen und Blätter aus ihrer unmittelbaren Umgebung. Ihre jüngsten Installationen erforschen die Verlagerung eines Raums in eine Enge und laden den Betrachter ein, Teil der sensorischen Arbeit zu werden.

Die Ausstellung befindet sich im Bahnhof Landungsplatz Ebensee und wird von außen sichtbar sein. Der Raum selbst bleibt bewusst verschlossen, kann aber durch die verglasten Fenster und Türen betrachtet werden.

Grace Ellen Barkey fotografiert Pflanzen, ihre Strukturen, ihr Aufblühen und Vergehen auch im Klimawandel, den sie im Salzkammergut beobachten konnte. Dies inspirierte sie zu „Solastalgia“. Sie filmte einen einsamen Baum in der Nähe einer Baustelle. Er war wunderschön, doch seine Blätter bestanden aus Plastikmüll. Barkey stellt sich eine Welt ohne Natur vor und konzipiert einen poetischen Garten mit einer schrecklichen Prophezeiung, die den leerstehenden Bahnhof in Ebensee in einen dystopischen Garten verwandelt.

Mitwirkende

Eine Needcompany Produktion

Grace Ellen Barkey (Künstlerin)
Emma van der Put (Künstlerische Assistenz)
Rune Floryn (Produktion)

Simone Barlian (Programmleitung Bildende Kunst)
Teresa Kranawetter (Assistenz)

Programmlinien
Kultur im Fluss

Veranstaltungsinfos

Wo
Bahnhof Ebensee Landungsplatz
Salinenplatz 6 , 4802 Ebensee
Barrierefreiheit
Barrierefreier Zugang über die Rampe beim Eingangsbereich.
Sprachen
DEUTSCH

Terminübersicht