Isa Stein

© Sabine Stieger
Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende Mitwirkende

Mehr über die Person

Isa Stein studierte in Graz, Paris und New York Architektur gleichsam wie Kunst. Sie hat national und international ausgestellt und ist in renommierten Sammlungen vertreten. Ihr Studio wurde mit dem Staatspreis Design ausgezeichnet. Weitere Anerkennung wurde Ihr durch nationale und internationale Preise zugesprochen. Sie arbeitet in Wien und am Traunsee.

23 Lichtkleider

23 Lichtkleider stehen symbolhaft für die 23 Orte der Kulturhauptstadt Bad Ischl 2024. Die 23 Lichtkleider drehten parallel an diesen Orten auf und sind wie ein olympisches Feuer.
Die Lichtkleider erhellen die Umwelt. Durch die Trägerin wird das Licht weitergetragen.
180 Glühlampen werden am Körper getragen. Das Kleid ist Objekt, im ausgeschalteten Zustand bleibt es Skulptur. Durch die Trägerin verschmilzt das Kleid mit dem Körper.
Kleider informieren den Körper – die Lichtkleider jedoch nehmen durch das Leuchten die Umwelt in Ihr „Objekt-Dasein“ auf. Die Passanten und Zuschauer werden zu Protagonisten und Teil der Performance. Unvorhersehbare Situationen können entstehen. In jedem Fall geht es um das Erhellen um das Erleuchten, um das Schöne in und um uns.
Licht in unser Leben zu bringen ist die Aussage des Kleides.
Die Kleider selbst haben 35 kg und sind durch Kabelbinder gehalten. Die Trägerin wird durch das Gewicht und den Druck der Kabelbinder daran erinnert, in Ihrem Körper zu bleiben und sehr bewusst die Schritte zu setzen. Der Fokus ist notwendig, um die Kleider richtig zu bewegen. Der Körper ist in diesem Fall Transformator. Licht wird nicht wahllos gebracht, Licht klärt auf.
Die Hauptzeit für das Wirken des Lichtkleides ist die Dunkelheit.

Teilnahmen

Ein Jodler in die Welt hinaus!
Die Eröffnung der Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024.