Share:
SimpleSmartBuildings_Presse%c2%a9salzkammergut-2024-Friedrich_Idam
© Friedrich_Idam

Beschreibung

Welche Materialien und Techniken wurden in der Vergangenheit eingesetzt, um resiliente Häuser zu bauen? Welche dieser Bauweisen haben sich langfristig als dauerhaft, nachhaltig und schön erwiesen? Eine Erkundung mit Workshops und Vorträgen als partizipative Wissensvermittlung

Lehm ist weltweit verbreitet und wird seit Urzeiten eingesetzt. Gerade weil er auch den Ärmsten zugänglich ist, wurde Lehm in Krisensituationen genutzt, sonst aber als “Arme-Leute-Baustoff'” tabuisiert. Sein einzigartig schmaler ökologischer Fußabdruck und seine bestechenden bauphysikalischen Eigenschaften haben Lehm in den letzten Jahren wieder salonfähig gemacht. Im Workshop lernen Sie nicht nur die Grundlagen der Lehmbautechnik, sondern auch den lustvollen Umgang mit einem Baustoff, den man mit bloßen Händen verarbeiten kann.

Mitwirkende
Projektverantwortliche: Friedrich Idam, Günther Kain, Andreas Zohner, Stefan Sifkovits, Bildungszentrum Salzkammergut (BIS)
Projektleitung Salzkammergut 2024: Eva Mair

Programmlinien
Globalokal – Building the New

Veranstaltungsinfos

Sprachen
DEUTSCH

Terminübersicht