Share:

Deconfining Arts, Culture and Policies in Europe and Africa

02/03/24Samstag, 09:30Dauer 5hBahnhofsgebäude Traunkirchen OrtAlte Post 7, 4801 Traunkirchen
Eintritt frei
Deconfining
© Ava Binta Giallo / Thierry Oussou

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit Christoph Schlingensiefs Operndorf Afrika in Burkina Faso fand von Dezember 2023 bis Februar 2024 eine dreiwöchige Fine Arts Residency im Operndorf sowie eine vierwöchige Residency im OTELO.ARTmünster im Salzkammergut statt. Die Bildenden Künstler*innen Ava Binta Giallo und Thierry Oussou arbeiteten im Dialog mit den Texten der ersten Writers Residency (geschrieben von Thiemo Strutzenberger und Sidiki Yougabré). Die entstandenen Kunstwerke werden im September und Oktober 2024 bei der Inszenierung der Texte verwendet. Vor ihrer Einbindung in die Theaterproduktion werden sie im Bahnhofsgebäude Traunkirchen Ort ein erstes Mal ausgestellt.

Die Ausstellung kann außerhalb der Öffnungszeiten durch die Fenster des Bahnhofsgebäudes besichtigt werden.

Künstler*innen: 

Ava Binta Giallo (Deutschland/Guinea)
Thierry Oussou (Benin/Niederlande)
 
In Kooperation mit @operndorfafrika und dem Projekt Salt Lake Cities – STOPs and STATIONs 
 
Co-Creation statt kolonialer Vorbehalte: Das mehrjährige Creative Europe-Projekt Deconfining Arts, Culture and Policies in Europe and Africa baut sinnstiftende Brücken für einen nachhaltigen, fairen interkontinentalen Kulturaustausch. Partner*innen am Europäischen und Afrikanischen Kontinent erarbeiten gemeinsam neue Strategien kreativer, transkontinentaler Zusammenarbeit. Verflechtungen traditioneller Art werden sichtbar und schaffen zugleich ein aktuelles Verständnis, um Zukunft gemeinsam neu zu definieren

Programmlinien
Kultur im Fluss, Globalokal – Building the New

Veranstaltungsinfos

Wo
Bahnhofsgebäude Traunkirchen Ort
Alte Post 7, 4801 Traunkirchen
Sprachen
DEUTSCH

Terminübersicht