Steinbach

Die sonnigste Tourismusgemeinde am Attersee mit herrlichem Blick zum Höllengebirge und Attersee mit großen Künstler*innenpersönlichkeiten.

Steinbach

Die sonnigste Tourismusgemeinde am Attersee mit herrlichem Blick zum Höllengebirge und Attersee mit großen Künstlerpersönlichkeiten.
Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee Steinbach am Attersee

Steinbach am Attersee ist flächenmäßig die größte Gemeinde im Bezirk Vöcklabruck mit 61,8 km² mit 904 Einwohnern somit Klein aber oho – selten hat dieser Spruch besser gepasst. Als Gast werden Sie Teil des dörflichen Charakters von Steinbach am Attersee. Jeder kennt jeden, man hilft sich gegenseitig. Gleichzeitig gibt es eine Fülle an Attraktionen und Erlebnissen, die größere Städte gerne hätten. Steinbach liegt auf 509 Meter Höhe am Attersee und im Osten das Höllengebirge.

Natur pur – Bergsteigerdorf, Naturparkgemeinde und Sternenparkgemeinde
Am Fuße des Höllengebirges gelegen, ist die Gemeinde spielen die Berge in Steinbach am Attersee eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt deswegen trägt Steinbach am Attersee als Bergsteigerdorf, Naturpark-Gemeinde im Naturpark Attersee-Traunsee und vollflächige Sternenparkgemeinde im ersten Sternenpark Österreichs drei bedeutende Auszeichnungen.
Als Naturparkgemeinde und Sternenparkgemeinde wird hier besonderer Wert auf die malerische Natur gelegt. Diese kann nicht nur tags, sondern auch nachts bewundert werden: Zahlreiche Sterne und selbst die Milchstraße ist bei den richtigen Wetterbedingungen mit freiem Auge sichtbar.
Neben den bekannten Gipfeln und Touren im Höllengebirge gibt es den Attersee Klettersteig Mahdlgupf, das Bouldergebiet Forstamt und den 50 Meter hohen Nixenfall.

Im Zuge eines Projekts der Bergsteigerdörfer fanden zwanzig Erholungsliegen im Bergsteigerdorf Steinbach am Attersee an verschiedenen Aussichtspunkten ihren Platz. Dabei handelt es sich um Doppelliegen, welche von örtlichen Tischlern hergestellt wurden, und Einheimischen so wie Gästen viel Raum zur Ruhe und Entspannung sowie zum “Sterndal gucken“ bieten sollen.

Von den hohen Bergen ins kühle Nass
Wieder am See angekommen, erwarten Sie unzählige Angebote. Die verschiedenen Tauch-einstiegsstellen – wie die berühmt berüchtigte schwarze Brücke – locken Taucher an. Weniger tief schwimmen Sie im Solarstrandbad am See. Die große Liegewiese, ein Babybecken und ein beheiztes Schwimmbecken mit einer langen Wasserrutsche garantieren viel Abwechslung. Noch besser ist es seine Runden im traumhaften klaren Attersee zu ziehen.

Kultur für alle
Niemand geringerer als Gustav Mahler hat seinerzeit Steinbach am Attersee als Urlaubsort gewählt. An einigen Stellen im Ort wird die damalige Zeit wieder lebendig – besonders während des alljährlich stattfindenden Gustav Mahler Festivals. Auch im restlichen Jahr ist unser Kulturkalender gut gefüllt. Von traditionellen Veranstaltungen des Trachtenvereins und der Musikkapelle bis zu klassischer Musik im Rahmen der Steinbacher Philharmonischen Wochen ergibt sich eine bunte Mischung oder begeben Sie sich bei einem gemütlichen Spaziergang auf die Spuren großer Künstlerpersönlichkeiten, die in Steinbach und Weißenbach gelebt haben und zu Besuch waren. Gustav Mahler, Friedrich Gulda, Franz von Schönthan, Chalotte Wolter, Hedwig Bleibtreu, Gustav Klimt – sie alle wurden vom Attersee und seiner faszinierenden Umgebung inspiriert. Auf dem 2,5 km langen und leicht begehbaren Rundweg geben Schautalfen interessante Informationen.

Sehenswertes in Steinbach

Magazin

Introtext Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Steinbach
#23fuer24

Programm in Steinbach

Es wurden keine Veranstaltungen für diesen Ort gefunden.

Insight aus der Region