Suche

Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche Suche

HOT BOX BUILDING mit der Healthy Boy Band

Was gibt es? Wurst. Und warum? Weil es eh nicht einfach Wurscht ist. Weil es ja eigentlich um viel mehr geht, als was da am Teller liegt. Und dafür steht die Healthy Boy Band, die am 13. April 2024 ab 12 Uhr am Ufer des Traunsees im Herzen der Kulturhauptstadt Europas 2024 Wurst auftischt; im HOT BOX BUILDING, wo traditionell-japanisches Omakase Konzept auf modernste Würstlstand-Architektur trifft.

kommende Termine:

8. Juni, Ausseerland (buchbar ab Mitte April)

5. Oktober, Almtal (buchbar ab Mitte August)

Weitere Informationen: www.wirtshauslabor.at 

mehr

Ein Tag am Bauernhof

Beim dritten Hofbesuch in dieser Reihe, dürfen wir einen Tag am Betrieb von Monika und Karl Moser „Maurer in der Edt“ miterleben. 2007 haben die beiden den Familienbetrieb übernommen. Schon die elterliche Generation hat mit 2 Milchschafen begonnen. Mittlerweile gibt es 30 ostfriesische Milchschafte, 4 Milchkühe, 2 Pferde und Enten. Mit familiärer und einer geringfügige Arbeitskraft als Unterstützung, wird der Bauernhof im im Nebenerwerb geführt.

Nach dem Melkvorgang, der zweimal täglich stattfindet, wird die Rohmilch sofort von Monika zu den Frischkäsespäzialitäten weiterverarbeitet. Die handgemachten Kuh- und Schafmilchprodukte sind im Hofladen, Käsekastl, in einigen naheliegenden Lebensmittelgeschäften und in ausgewählten FoodCoops erhältlich. Ein früher Bezug zur Landwirtschaft ist Monika und Karl sehr wichtig. Deshalb bieten sie auf ihrem Betrieb „Schule am Bauernhof“ an, um so Kindern die Wichtigkeit von Bauernhöfen nahezulegen.

mehr

Unterkünfte

Unterkünfte & Hospitality Partner →Tourismuspartner Tourismusverband Bad Ischl Wenige historische Städte haben es verstanden, ihre Tradition auf derart charmante Weise als Sprungbrett in die Zukunft

mehr

Wolfgang Gurlitt. Kunsthändler und Profiteur in Bad Aussee

Das Leben und Wirken des von 1940 bis zu seinem Tod 1965 in Bad Aussee, später auch in München ansässigen Kunsthändlers Wolfgang Gurlitt (1888–1965) und die Anfänge des Lentos Kunstmuseum Linz sind eng miteinander verwoben: Das Linzer Museum verwaltet mit der ehemals in Bad Aussee eingelagerten Sammlung Gurlitt ein ebenso glanzvolles wie problematisches Erbe. 
Facettenreich beleuchtet die Ausstellung das bewegte Leben des leidenschaftlichen Sammlers und schillernden Kunsthändlers Wolfgang Gurlitt und seiner jüdischen Partnerin Lilly Christiansen Agoston (1894–1951), die während der Zeit des Nationalsozialismus in den Handel mit beschlagnahmter Kunst involviert waren.

mehr

Wasser Welten

Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Im Workshop “Wasser Welten” im Rahmen der Open Water Dialogues wird diese auf interaktive Art und Weise erfahrbar gemacht.

Für Jugendliche zwischen 11 und 15 Jahren 

mehr

Präsentation: LESEBANK.2024

An den Möbeln im öffentlichen Raum wird die aktuelle Literatur – kuratiert von den örtlichen Büche reien – zum und aus dem Salzkammergut angeboten.

mehr

Konzert: Arena der Menschenrechte

 Konzert der Polizeimusik OÖ

Im Gene­rationen und Institutionen umspannenden Projekt set­zen sich Schüler*innen, Brauchtumspfleger*innen und Pensionist*innen vielfältig mit der Allgemeinen Er­klärung der Menschenrechte der UNO auseinander.

mehr

Das Leben der Dinge. Geraubt – verschleppt – gerettet

Die Ausstellung Das Leben der Dinge verhandelt anhand zeitgenössischer künstlerischer Positionen das Schicksal von Kunstwerken und Artefakten zwischen Raub, Verschleppung, Restitution und Rekonstruktion. Das Spektrum der gezeigten künstlerischen Positionen reicht von der Auseinandersetzung mit kolonialem Raub und teils fragwürdiger Sammeltätigkeit, staatlich geplantem Kunstraub und Enteignungen, bis hin zum kulturellen Genozid durch Diebstahl und Vernichtung von Kulturgütern. Der Fokus der Ausstellung konzentriert sich bewusst auf den immateriellen Wert von Objekten, den Erinnerungen und Geschichte(n), die sich in diese eingeschrieben haben. Als Schaffende von Werken sind Künstler*innen essenziell mit Objekten und deren Bedeutungszusammenhängen verbunden und für deren (Miss-)Verhältnisse sensibilisiert. So geben Künstler*innen Institutionen auch Impulse zu neuen Strategien, Verantwortung zwischen Restitution und Bewahrung des Kulturerbes der Menschheit wahrzunehmen. Mit Said Baalbaki, Hera Büyüktaşçıyan, CATPC / Renzo Martens, Ines Doujak, Assaf Hinden, Moussa Kone, Oliver Laric, Markus Proschek, Anja Ronacher, Dierk Schmidt, Philip Topolovac u.a.

mehr

ClimateWalk

Samstagnachmittag begeben sich die Teilnehmenden der Open Water Dialogues auf die Straßen der Innenstadt Bad Ischls zu einem ClimateWalk. Die Artists for Future Austria laden zur Kundgebung mit dem Fahnenmeer, musikalisch begleitet von der Trommelgruppe Vento Sul. Das Projekt FAHNENMEER wurde 2020 von Peer und Stella Bach ins Leben gerufen. Sie setzen damit ein künstlerisches Protestzeichen und knüpfen an kämpferische Kunsttraditionen an, die mit den Mitteln der Kunst politischen und sozialen Anliegen Aufmerksamkeit verschaffen. Wir müssen die Erde nicht retten. Es reicht, wenn wir aufhören, sie zu zerstören! Die zahlreichen Krisen der Gegenwart zeigen uns, dass die Ausbeutung der Ressourcen der Erde überschritten wurde. 

mehr

Art Your Village – Dirk Schlichting

Der forschende künstlerische Blick von außen richtet sich auf lokale Gemeinschaften, auf Traditionen und Rituale, Geschichte und Geschichten, auf kulturelle Aktivitäten, vielleicht auch auf Konflikte und Streitpunkte.

Bei diesem Projekt geht es um die lokalen Identitäten der vorwiegend kleineren Orte im Salzkammergut. Internationale Künstler*innen oder -gruppen setzen sich mit diesen Orten auseinander und entwickeln im Lauf des Jahres Projekte in Form von Interventionen.

mehr

Die Reise der Bilder – Linz

Das Salzkammergut war während des 2. Weltkriegs wie keine andere Region in Österreich Umschlagplatz und Rettungsort von bedeutenden Kunstwerken der europäischen Kunstgeschichte. 
Adolf Hitler ließ für sein geplantes Linzer „Führermuseum“ Kunstwerke im Salzbergwerk Aussee einlagern. Bedeutende österreichische Museen nutzen ebenfalls interimistisch Stollen, Kirchen oder Gaststätten in St. Agatha, Bad Aussee, Altaussee und in Bad Ischl/Lauffen als temporäre Lager- und Schutzorte. 
Die Ausstellung begibt sich exemplarisch auf die Suche nach Bildern, die im 2. Weltkrieg im Salzkammergut gesammelt, eingelagert, geraubt, arisiert, zwangsverkauft, verschoben, verkauft oder gerettet wurden. Die Wege der Kunstwerke in die ganze Welt stellen die Fortsetzung der „Reise“ dar. In der Ausstellung sind Meisterwerke von u.a. Arnold Böcklin, Lovis Corinth, Francisco José de Goya y Lucientes, Francesco Guardi, Oskar Kokoschka, Franz von Lenbach, Hans Makart, Edvard Munch, Moritz von Schwind, Max Pechstein, Giovanni Battista Tiepolo, Tiziano Vecellio und Ferdinand Georg Waldmüller zu sehen. 
Die zeitgenössische Installation „Ruinenwert“ (2019) der deutschen Künstlerin Henrike Naumann erweitert dabei die vom Künstler*innen- und Architekt*innen-Duo Nicole Six und Paul Petritsch inszenierte Ausstellungsarchitektur. 
Die Ausstellung „Reise der Bilder“ fungiert als wichtiges länderübergreifendes Projekt mit den Schwerpunkten Österreich (Linz / Salzkammergut) – Italien – Deutschland – Niederlande – Frankreich.

mehr

Deconfining Arts, Culture and Policies in Europe and Africa

In Zusammenarbeit mit Christoph Schlingensiefs Operndorf Afrika in Burkina Faso fand von Dezember 2023 bis Februar 2024 eine dreiwöchige Fine Arts Residency im Operndorf sowie eine vierwöchige Residency im OTELO.ARTmünster im Salzkammergut statt. Die Bildenden Künstler*innen Ava Binta Giallo und Thierry Oussou arbeiteten im Dialog mit den Texten der ersten Writers Residency (geschrieben von Thiemo Strutzenberger und Sidiki Yougabré). Die entstandenen Kunstwerke werden im September und Oktober 2024 bei der Inszenierung der Texte verwendet. Vor ihrer Einbindung in die Theaterproduktion werden sie im Bahnhofsgebäude Traunkirchen Ort ein erstes Mal ausgestellt.

Die Ausstellung kann außerhalb der Öffnungszeiten durch die Fenster des Bahnhofsgebäudes besichtigt werden.

mehr

Ischl, denkmalerisch

Welche Geschichten erzählt der öffentliche Raum in Form von Denkmälern und anderen Erinnerungszeichen?
Wie geht es uns, wie geht es mir damit? Wo wird auf den Nationalsozialismus Bezug genommen, wo nicht? 

Ischl, denkmalerisch ist ein offenes Forschungsprojekt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.
Gemeinsam erkunden wir die Erinnerungslandschaft und positionieren uns darin. 
Ziel ist es, uns aktiv auf die bestehenden Denkmäler zu beziehen.
Warum so, warum so in Ischl? Was fehlt uns?
Wie sieht ein lebendiges Erinnern an eine schwierige Vergangenheit aus?
Welche Fragen beschäftigen uns dabei?
mehr

Filmpremiere: Hinter den Kulissen

„Hinter jedem Zaunerstollen, der aus dem Salzkammergut in die Welt hinausgeht, steckt auch die Arbeit von Menschen, welche aus verschieden Teilen der Welt hereingekommen sind.“
Von dieser treffenden Verknappung ausgehend beschäftigt sich das Filmprojekt von Alenka Maly mit der Geschichte von Migrantinnen und Migranten, die von der Hinterbühne aus zum Erfolg der gefeierten Tourismusregion Salzkammergut beitragen.

mehr

POTENTIALS Oberösterreich

EINE BÜHNE FÜR OBERÖSTERREICHS POTENZIALE

Mit der POTENTIALS OÖ betritt ein völlig neues Messeformat die oberösterreichische
Kunstszene.

mehr

digital[er]leben

Digitalisierung ist überall und beeinflusst damit sämtliche Lebens- und Arbeitsbereiche. Es liegt an uns allen, uns mit neuen Technologien vertraut zu machen und die daraus entstehenden Vorteile für uns zu nutzen.

mehr

Kulturvilla

Das Erdgeschoss der Jugendstilvilla Bahnhofstraße 13 in Vorchdorf wurde der Vorchdorfer Bevölkerung für das Jahr 2024 mit einem einstimmigen Beschluss des Gemeinderats rund um die Aktivitäten im Kulturhauptstadtjahr zur Verfügung gestellt.

mehr

Renata Schmidtkunz

Geboren 1964, Studium der Evangelischen Theologie, seit 1988 beim ORF, Radio und Fernsehen, als Moderatorin, Redakteurin, Filmemacherin. Seit 2013 Leiterin der Ö1-Reihe “Im Gespräch”. Publikation:

mehr

Regina Hügli

Regina Hügli (*1975) ist Fotografin, Künstlerin und Wasseraktivistin und lebt in Wien. Wasser, Wasserscheiden und Gewässer stehen im Zentrum ihrer Arbeit, sie arbeitet dazu sowohl

mehr

Natalia Hecht

Natalia Hecht ist Psychologin, Community Artist und Expertin für Evaluation im Kulturbereich aus Argentinien. Sie lebt in Wien und verfügt über eine langjährige Erfahrung im

mehr

Lucía Muriel

Lucía Muriel, in Ecuador geboren, ist Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin mit den Schwerpunkten Trauma, Migration und Gewalt. Seit Jahrzehnten arbeitet sie als machtkritische Supervisorin und Organisationsentwicklerin.

mehr
Seecafé Johannsberg

HOT BOX BUILDING mit der Healthy Boy Band

#2 #Traunkirchen #Wurst

Was gibt es? Wurst. Und warum? Weil es eh nicht einfach Wurscht ist. Weil es ja eigentlich um viel mehr …
Gemeindeplatz

Eröffnung des Themenwegs Arena der Menschenrechte

Feierliches Opening vom Themenweg “Arena der Menschenrechte” …
Maurer in der Edt

Ein Tag am Bauernhof

Gemeinsam erleben und miteinander erfahren

Beim dritten Hofbesuch in dieser Reihe, dürfen wir einen Tag am Betrieb von Monika und Karl Moser „Maurer in der …
Kammerhofmuseum Bad Aussee

Wolfgang Gurlitt. Kunsthändler und Profiteur in Bad Aussee

Die Reise der Bilder - Bad Aussee

Das Leben und Wirken des von 1940 bis zu seinem Tod 1965 in Bad Aussee, später auch in München ansässigen …
Sudhaus Bad Ischl

Wasser Welten

Workshop mit Christian Humer / Südwind OÖ

Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Im Workshop “Wasser Welten” im Rahmen der Open Water Dialogues wird diese …
Öffentliche Bücherei der Pfarre und Gemeinde Roitham am Traunfall

Präsentation: LESEBANK.2024

LESEKULTUR AM LITERATURMÖBEL MANCHERORTS IM SALZKAMMERGUT

An den Möbeln im öffentlichen Raum wird die aktuelle Literatur – kuratiert von den örtlichen Büche reien – zum und …
Gasthaus Forstinger

Konzert: Arena der Menschenrechte

 Konzert der Polizeimusik OÖ

Im Gene­rationen und Institutionen umspannenden Projekt set­zen sich Schüler*innen, Brauchtumspfleger*innen und Pensionist*innen vielfältig mit der Allgemeinen Er­klärung …
Altes Marktrichterhaus Lauffen

Das Leben der Dinge. Geraubt – verschleppt – gerettet

Die Reise der Bilder - Lauffen

Die Ausstellung Das Leben der Dinge verhandelt anhand zeitgenössischer künstlerischer Positionen das Schicksal von Kunstwerken und Artefakten zwischen Raub, Verschleppung, Restitution und …
Sudhaus Bad Ischl

ClimateWalk

KlimaMarsch mit Artists for Future, Fahnenmeer und Vento Sul

Samstagnachmittag begeben sich die Teilnehmenden der Open Water Dialogues auf die Straßen der Innenstadt Bad Ischls zu einem …
Roitham

Art Your Village – Dirk Schlichting

Der forschende künstlerische Blick von außen richtet sich auf lokale Gemeinschaften, auf Traditionen und Rituale, Geschichte und Geschichten, auf kulturelle …
Lehár Theater Bad Ischl

KIRCH’KLANG

Anton Bruckner

Anton Bruckner – im Reich der Töne (Filmdoku)

Lentos Kunstmuseum Linz

Die Reise der Bilder – Linz

Hitlers Kulturpolitik, Kunsthandel, Einlagerungen und Bergungen in der NS-Zeit im Salzkammergut

Das Salzkammergut war während des 2. Weltkriegs wie keine andere Region in Österreich Umschlagplatz und Rettungsort von bedeutenden Kunstwerken der …
Bahnhofsgebäude Traunkirchen Ort

Deconfining Arts, Culture and Policies in Europe and Africa

In Zusammenarbeit mit Christoph Schlingensiefs Operndorf Afrika in Burkina Faso fand von Dezember 2023 bis Februar 2024 eine dreiwöchige Fine …
KURDIREKTION Verlagsbuchhandlung GmbH

Ischl, denkmalerisch

Auftakt- und Informationsveranstaltung

Welche Geschichten erzählt der öffentliche Raum in Form von Denkmälern und anderen Erinnerungszeichen?
Wie geht es uns, wie geht es mir …
Kino Ebensee

Filmpremiere: Hinter den Kulissen

ARBEITEN, LOKAL, INTERNATIONAL

„Hinter jedem Zaunerstollen, der aus dem Salzkammergut in die Welt hinausgeht, steckt auch die Arbeit von Menschen, welche aus verschieden …
Seeschloss Ort – Wappensaal

CITY OF CERAMICS – INTERNATIONALE KERAMIKKONFERENZ- THE FUTURE OF CERAMICS

CITY OF CERAMICS Keramik zwischen Zeit und Raum

Toscana Congress Gmunden

POTENTIALS Oberösterreich

EINE BÜHNE FÜR OBERÖSTERREICHS POTENZIALE


Mit der POTENTIALS OÖ betritt ein völlig neues Messeformat die oberösterreichische
Kunstszene.

Buchshop Literaturmuseum

Literarischer Dorfspaziergang

Beginn der „Literarischen Sommerfrische“. …

digital[er]leben

Digitalisierung ist überall und beeinflusst damit sämtliche Lebens- und Arbeitsbereiche. Es liegt an uns allen, uns mit neuen Technologien vertraut …

Digitalisierung ist überall und beeinflusst damit sämtliche Lebens- und Arbeitsbereiche. Es liegt an uns allen, uns mit neuen Technologien vertraut zu machen und die daraus entstehenden Vorteile für uns zu nutzen.

Kulturvilla

Das Erdgeschoss der Jugendstilvilla Bahnhofstraße 13 in Vorchdorf wurde der Vorchdorfer Bevölkerung für das Jahr 2024 mit einem einstimmigen Beschluss …

Das Erdgeschoss der Jugendstilvilla Bahnhofstraße 13 in Vorchdorf wurde der Vorchdorfer Bevölkerung für das Jahr 2024 mit einem einstimmigen Beschluss des Gemeinderats rund um die Aktivitäten im Kulturhauptstadtjahr zur Verfügung gestellt.

Renata Schmidtkunz

Regina Hügli

Natalia Hecht

Lucía Muriel