Altmünster

Die Lebensqualität in Altmünster ist hoch: Der Mix aus intakter Natur, einem breiten Angebot an Arbeitsplätzen, top ausgebauter Infrastruktur und perfektem Kinderbetreuungs- und Bildungsangebot macht unseren Ort für Menschen jeden Alters attraktiv.

Altmünster

Die Lebensqualität in Altmünster ist hoch: Der Mix aus intakter Natur, einem breiten Angebot an Arbeitsplätzen, top ausgebauter Infrastruktur und perfektem Kinderbetreuungs- und Bildungsangebot macht unseren Ort für Menschen jeden Alters attraktiv.
Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster Altmünster

Es tut gut, in diesem Ort zu leben: Altmünster baut auf. Das hat zum einen sicher mit dem erhebenden Anblick des Traunsteins zu tun, zum anderen mit der unerhörten Schönheit des Traunsees. Dazu noch all das Grün rundherum – und die Menschen, deren Wesensart von dieser Gegend geprägt ist. Hier lässt es sich aufleben.

BewohnerInnen und BesucherInnen von Altmünster, Neukirchen und Reindlmühl genießen neben der erhabenen Naturschönheit auch örtliche Sehenswürdigkeiten: Das originalgetreu renovierte Eggerhaus, ein typisches Wohngebäude eines alten Gehöftes, die Kalvarienbergkirche, die Pfarrkirche Altmünster mit romanischem Turm, die Pfarrkirche in Neukirchen und die Kirche in Reindlmühl laden zu einem Besuch.

In der Salzkammergut SEENsuchtslandschaft leben BewohnerInnen und BesucherInnen gleichermaßen auf. Die Promenade lädt zum Flanieren, das glasklare Wasser des Traunsees zu Schiffsrundfahrten und zu allen Arten von Wassersport – auch eine Wasserskischule gibt es hier. Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, powert sich auf den Beachvolleyball-Plätzen kräftig aus oder ergeht sich auf 88 km gepflegten Wanderwegen; RadfahrerInnen und MountainbikerInnen freuen sich über ein reizvolles Wegenetz – und geritten wird hier auch! Selbst der Wintersport liegt nah: Die Hochleckenlifte haben schon Generationen von Altmünsterern nach oben befördert.

Blühende Obstbäume im Frühjahr, artenreiche Blumenwiesen, sanfte Lärchenweiden, verborgene Almen und facettenreiche Waldwildnisse machen den Naturpark Attersee-Traunsee zu einer besonderen Erlebniswelt. Mit der Auszeichnung „Naturpark“ wird die jahrhundertelange naturnahe bäuerliche Bewirtschaftung gewürdigt. „Der Wanderhimmel an der Pforte zum Höllengebirge“ wird das sanft hügelige Waldkammergut® zwischen Traunsee und Attersee liebevoll genannt. Der „Josefweg“ lädt zum Pilgern ein, führt mitten durch den Naturpark und verbindet die beiden Seen. Naturgenießer erleben hier spannende Naturerlebnisführungen zur Kräuter- und Pflanzenwelt sowie zum Leben in Wald und Wasser.

Sehenswertes in Altmünster

Magazin

Introtext Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Altmünster
#23fuer24

© Friedrich Spießberger, Manfred Keller

Programm in Altmünster

Ochsenherz und Lavendel – Perspektiven kleinbäuerlicher Landwirtschaft

Der Baukasten Kultur

Insight aus der Region